Miradent bei #TipsiesBT02

Huhu ihr Lieben,

heute gibts mal was für die Zähne, denn >miradent< war Sponsor auf Lenas zweitem Bloggertreffen. Aus verschiedensten Produkten durften wir uns je zwei aussuchen und meine Wahl fiel auf Kaugummis und Mirafloss, ein Flauschfloss, am besten zu vergleichen mit Zahnseide, aber dazu gleich mehr.

miradent (Small)
Wem miradent bis dato kein Begriff war, für den hab ich hier die Kurzvorstellung des Sponsors:

miradent – aus der Praxis für die Praxis

miradent aus dem Hause Hager & Werken befasst sich seit 1982 intensiv mit der Entwicklung professioneller Produkte für die Prophylaxe. Diese Produkte sind in der Praxis entwickelt und stetig optimiert worden. Professionelle Produkte benötigen professionelle Beratung. Beim Thema „Zahngesundheit“ ist diese am besten im kompetenten Zusammenspiel zwischen Zahnarztpraxis und Apotheke gewährleistet. Aus diesem Grund werden miradent-Produkte exklusiv über diese Partner angeboten.
(Quelle Webseite von miradent)
miradent5 (Small)

Xylitol Chewing Gum Spearmint und Fresh Fruit
Gleich 2 Sorten des Kaugummis durfte ich mit nach Hause nehmen, den klassische Kaugummi-Geschmack Spearmint, also Minze, und das fruchtige Fresh Fruit.

Was es mit Xylitol so auf sich hat, musste ich auch erstmal nachlesen und da wurde ich auf der Webseite des Sponsors fündig:

miradent Xylitol-Kaugummi reduziert mit seiner reinigenden und plaquehemmenden Wirkung nachhaltig die Entstehung von Karies – besonders nach dem Essen.
Xylitol bildet in der Mundhöhle Komplexe aus Kalzium und Speicheleiweißen, welche zu einer Remineralisierung der Zahnhartsubstanz führen. Bei ausreichender Xylitolzufuhr bildet sich keine neue Plaque auf den Zähnen. Somit wird die Entstehung von Karies verhindert, vorhandener Zahnbelag gelöst und entfernt. Xylitol erzeugt auf der Zunge einen Kühleffekt, ähnlich dem erfrischenden Geschmack von Menthol. Xylitol kann von den Bakterien im Mundraum nicht verwertet werden, dadurch besitzt es keine karieserzeugende Wirkung.

miradent Xylitol-Kaugummi ist zu 100 % mit Xylitol gesüßt und wirkt deshalb positiv durch:

    Erhöhung der Speichelproduktion (bei Mundtrockenheit)
    Verminderung der Plaque-Ablagerungen
    Reduktion von plaque- und säurebildenden Bakterien
    Remineralisierung des Zahnschmelzes
    Für Diabetiker geeignet*
    Ohne Aspartam und Sorbitol

*im Rahmen eines Diätplans

(Quelle Webseite von miradent)
miradent4 (Small)

Ich greife öfter mal zu Kaugummi, gerade wenn man unterwegs ist und keine Zeit hat, sich nach dem fiesen Döner, der bei mir natürlich voller Knoblauch sein muss, eben mal die Zähne zu putzen. So suche ich mir meistens einen am liebsten sehr scharfen Kaugummi aus, um meine Mitmenschen zumindest nicht an meinem Mittagessen teilhaben zu lassen. Das Zähneputzen ersetzt das natürlich nicht, aber ich hab weder ein mobiles Waschbecken (das wär doch mal die Erfindung schlechthin!) noch eine Zahnbürste dabei, wenn ich unterwegs bin.
Leider findet sich schwer ein Kaugummi, der keinen Zucker, aber gleichzeitig auch keine Süßungsmittel wie Aspartam enthält, denn von denen halte ich einfach nichts.
Naja und zuckerhaltige, scharfe Kaugummis tun zwar was gegen den Mundgeruch, aber gut für die Zähne sind sie nicht.
Miradent bietet da die perfekte Alternative an. Die Kaugummis enthalten weder Zucker noch Aspartam oder Sorbitol und greifen somit die Zähne nicht an. Ganz im Gegenteil das enthaltene Xylitol verhindert bei ausreichender Verwendung sogar die Neubildung von Karies und Zahnbelag.
Beide Sorten schmecken mir sehr gut, allerdings lässt der Geschmack nach ca. 5 Minuten nach und der Kaugummi wird unangenehm hart, sodass man ihn ausspucken muss. Genau das ist wohl aber auch der Sinn dahinter, denn so wird die optimale Kaudauer vorgegeben, die man auch nicht überschreiten sollte. Das „Geheimnis“ hinter den langanhaltend gleichschmeckenden Kaugummis ist leider der Zucker oder der Süßstoff und da nehm ich eine so kurze Kaudauer in Kauf.
Ich persönlich nutze immer zwei Stücke, ein Stück ist mir einfach zu klein. Ist halt meine persönliche Vorliebe.
Den Mundgeruch beseitigt der Kaugummi aber sehr gut und die Wirkung hält sehr lange an. Bis zum abendlichen Zähneputzen fühlen sich meine Zähne an wie frisch geputzt.

ca. 2,29 €/30 Stück (Preise variieren leicht je nach Händler)

miradent2 (Small)
Mirafloss Implant chx

Mit Mirafloss Implant chx wird erstmals Flauschfloss „von der Rolle“ angeboten. Der praktische Spender enthält 50 Flossfäden, die mittels Abrisskante einzeln entnommen werden können. Die starren Enden erleichtern das Einfädeln. Mit dem flauschigen Mittelteil, das in CHX-Lösung (? 0,2 %) getränkt wurde, lassen sich Implantate und Brücken ideal reinigen. Die antibakterielle Wirkung von Chlorhexidin hemmt dabei das Anhaften von Plaquebakterien und verhindert damit ihre weitere Vermehrung.

Produktvorteile:

    Flossfäden im praktischen Spender
    Chlorhexidin wirkt antibakteriell
    In zwei Stärken: fein (ø 1,5 mm) und medium (ø 2,2 mm)?

(Quelle Webseite von miradent)

Flauschfloss klingt zwar irgendwie niedlich, ist aber nichts zum Kuscheln, sondern am ehesten mit Zahnseide speziell für Brücken, Zahnspangen etc. zu vergleichen. Ich habe nichts dergleichen und habe sie deshalb einfach für die Zahnzwischenräume verwendet.
Gleich in zwei Größen durfte ich Mirafloss testen. Leider konnte ich persönlich nur mit der Größe fine (Durchmesser 1,5 mm) etwas anfangen, denn nachdem ich in meiner Kindheit/Jugend 6 Jahre lang eine feste Zahnspange hatte, sind meine Zähne so eng zusammen, dass ich da die Größe medium mit den 2,2 mm Durchmesser nicht nutzen kann. Das macht aber nichts, ein Abnehmer findet sich auf jeden Fall.
Was das Mirafloss besonders ausmacht ist, dass es wechselt zwischen Zahnseide und dem Floss, sodass man beides nutzen kann, je nach Belieben, auch wenn die von mir als „Zahnseide“ benannten Stücke laut miradent zum Festhalten gedacht sind.

miradent3 (Small)
Ich bin mit dem schmaleren Floss sehr zufrieden und nutze beides, sowohl Zahnseide als auch das Flauschfloss. Letzteres reinigt die Zahnzwischenräume besonders intensiv.

ca. 5,99 € (Preise variieren leicht je nach Händler)

Ich bin mit beiden Produkten mehr als zufrieden und empfehle sie gerne weiter. Zahnpflege ist sehr wichtig und man sollte immer drauf achten, dass man sich auch als schokosüchtige Naschkatze, wie ich eine bin, gleichermaßen gut um seine Zähne kümmert. Daher lege ich Euch die Produkte von miradent ans Herz.

Produkte von miradent sind in Online- und in normalen Apotheken erhältlich.

Vielen Dank an miradent für das kostenlose Sponsoring beim zweiten Bloggertreffen von Tipsie Testet und Lena für das wundervolle Treffen.

Hier gehts zur Webseite von miradent:
Miradent

Ich wünsche Euch einen schönen Tag,

Eure Alfi

#TipsiesBT02

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s