Kägi – Leckereien aus der Schweiz

Huhu meine Lieben,

soviel leckere Sponsoren setzen ihr Vertrauen in mich (vielen Dank dafür), da kommt man ja gar nicht zum Abnehmen. Auch dieses Mal stell ich Euch keinen Diät-/Sport-/Gemüsesponsor vor, sondern wieder einen, bei dem ich mich gezwungen habe, meinem Freund was abzugeben, damit ich nicht alles alleine verputze. Aber >Kägi< hat einfach so gute Produkte, da kann ich keine Diät machen, unmöglich!

kägi (Andere)
Drei Produkte durfte ich testen und zwar folgende:

  • Kägi fret Schokoladenwaffeln mini – Noir
  • Kägi fret Schokoladenwaffeln mini – Classic
  • Kägi Toggenburger – Alpenkekse

Was macht Kägi?

Im Toggenburg, einem idyllischen Tal am Fusse der Schweizer Alpen, stellt Kägi mit grösster Sorgfalt und Hingabe feine Waffel- und Biscuitspezialitäten her – und das seit mittlerweile 80 Jahren nach denselben Rezepturen. Traditionell werden dafür nur die besten Rohstoffe verwendet. So auch für unsere hausgemachte Schweizer Schokolade, die in Verbindung mit knusprig-leichtem Waffelgebäck immer wieder für einzigartige Glücks- und Genussmomente zwischendurch sorgt. Kein Wunder, sind die Erfinder von Kägi fret, die drei Kägi-Brüder Otto, Eugen und Alfred, bis heute unvergessen.

(Quelle Webseite Kägi)

kägi4 (Andere)Kägi fret Schokowaffeln mini – Noir

Zutaten:

Zucker, Kakaomasse, Palmfett, Weizenmehl, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaopulver, Butterfett, Weizenfasern gemahlen, Eigelbpulver, Emulgator (Sojalecithin), Speisesalz, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat), Vanille Extrakt.

Kann Spuren von Haselnüssen enthalten.

(Quelle Verpackung)

kägi7 (Andere)Die knusprigen Schokoladenwaffelblätter und die spezielle Kägi-Füllung werden umhüllt von hausgemachter, dunkler Schokoladenkuvertüre. Die Minis sind perfekt zum Naschen für Zwischendurch oder zum Mitnehmen für Unterwegs. Gerade, wenn Besuch kommt, stellt man einfach die Minis hin und jeder ist glücklich.
Ich zumindest bin es, denn die Schokowaffeln sind unglaublich lecker. Es ist die perfekte Mischung aus N(e)apolitanern und Schokolade und doch eine ganz eigene Kreation. Trotz der dunklen Schokolade sind die Waffeln in keinster Weise bitter, aber dennoch sehr kräftig im Geschmack.

3,19 €/165 g (Preise variieren je nach Händler)

kägi3 (Andere)Kägi fret Schokowaffeln mini – Classic

Zutaten:

Zucker, Palmfett, Weizenmehl, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Kakaomasse, Kakaopulver, Haselnüsse, Weizenfasern gemahlen, Eigelbpulver, Emulgator (Sojalecithin), Speisesalz, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat), Vanille Extrakt.

(Quelle Verpackung)

Hierbei handelt es sich um dieselben Schokoladenwaffeln wie die eben genannten, nur statt dunkler Schokolade bildet Milchschokolade die Umhüllung.
Diese Sorte hat es mir angetan und nicht lange überlebt. Ich liebe Milchschokolade und der Geschmack nach eben jener kommt hier voll zur Geltung.
Die Classic Minis haben es geschafft, in die Liste meiner Lieblingssüßigkeiten aufgenommen zu werden und da schaffen es nicht viele Produkte hin. Sehr lecker!

3,19 €/165 g (Preise variieren je nach Händler)

kägi5 (Andere)Kägi Toggenburger – Alpenkekse

Zutaten:

Weizenmehl, Zucker, Butter (17%), Volleier, Vollmilchpulver, Speisesalz, Honig, Backtriebmittel: Ammonium-, Natriumhydrogencarbonat, Emulgator: Sojalecithin, Aroma: Vanillin.

(Quelle Verpackung)

kägi9 (Andere)Die Alpenkekse wurden nach einem alten Toggenburger Rezept hergestellt. Damals nach dem Krieg war Butter knapp und man verwendete sie kaum zum Kochen. So wurde sie als besonders wertvoll betrachtet, als es sie wieder häufiger zu kaufen gab. Man schmeckt richtig die Liebe, die in die Butterbiscuits gesteckt wurde und wie sorgsam mit der reinen Frischbutter umgegangen wird.
Viel besser als jeder 08/15-Butterkeks aus dem Supermarkt!

3,49 €/200 g (Preise variieren je nach Händler)

Mein Fazit:

Ich bin Kägi-Fan! Die Schokoladenwaffeln schmecken lecker schokoladig.
Mein klarer Favorit ist die Sorte Classic, einfach weil ich Milchschokolade liebe. Das ist Schweizer Schokolade, wie man sie sich vorstellt.
Auch die Alpenkekse haben mich überzeugt und wurden ratzfatz vernascht.
Lediglich den Preis finde ich ein wenig zu hoch gegriffen, um sie mir wöchentlich zu kaufen. Aber um sich mal selbst eine Freude zu machen oder andere zu beglücken, ist es das allemal wert. Die hohe Qualität und der einzigartige Geschmack versöhnen einen wieder mit seinem Geldbeutel!

Wo ist Kägi erhältlich?

Vor allem im Süden und Südwesten Deutschlands ist Kägi in verschiedenen Supermärkten wie Rewe, Edeka und Kaufland erhältlich, weiter nördlich z.B. bei Tegut. Wer nicht in diesen Regionen wohnt, kann Produkte von Kägi z.B. >hier< erwerben.

Vielen Dank an Kägi für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,

Eure Alfi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s