Potful Power

Huhu meine Lieben,

passend zum Davert-Bericht von gestern folgt ein weiteres Unternehmen in Sachen Naturkost und Superfood.
>Potful Power< klingt doch schon dem Namen nach nach geballter Energie für den Tag.
Gerne stelle ich Euch Potful Power vor, bevor ich Euch meinen Shake & Go Erdbeer näher bringe.

potful-power-logo-1130x453 (Andere)
Das StartUp-Unternehmen wurde 2014 im schönen Bayern von Christiane und Horst Wagner gegründet.
Potful Power legen großen Wert auf den Bereich der Nachhaltigkeit. So splitten sie die Thematik in die ökologische Verantwortung, die uns alle betrifft und betreffen sollte. Potful Power bezieht 99,3 % der Zutaten aus dem biologischen Anbau und wenn möglich von regionalen Anbietern. Auch die soziale Verantwortung wird großgeschrieben, die sowohl den eigenen Betrieb wie auch die Anbaugebiete in anderen Ländern umfasst. Gleichermaßen steht der Tierschutz ganz vorne. Potful Power möchte mit seinen rein pflanzlichen Shakes den Verzehr von Nutztieren eindämmen. Wer also ab und an mal auf seine Leberkäsesemmel verzichten kann und stattdessen zu einem Potful Power Shake greift, tut etwas Gutes für sich und die Tiere. Der wichtigste Punkt für Potful Power ist die Transparenz, die den Ablauf der Produktion vom Anbau bis zum fertigen Produkt nachvollziehbar macht.

Was macht nun aber die Potful Power Shakes so besonders?

Potful Power ist eine trinkbare, gesunde und natürliche Mahlzeit, die unter anderem aus Superfood besteht. Der Shake ist rein pflanzlich, schnell und unkompliziert zubereitet. Er eignet sich für zuhause und unterwegs und für viele verschiedene Zielgruppen. Ob man einen Gipfel besteigen will, beim Mountainbiken, bei Outdoor-Aktivitäten, im Büroalltag, für das Hirn und als Vitamin- und Energiequelle in der Schule oder zur Entlastung für Senioren, die damit Energie erhalten und so die für uns einfachen Situationen wie Abwaschen, Kochen usw. wieder besser erledigen können.
Der Vital Shake soll entweder eine Mahlzeit ersetzen oder ist als Snack für zwischendurch geeignet. Außerdem ist er laktosefrei, ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe und beinhaltet nur hochwertige natürliche Zutaten. Der Shake ist sowohl für Vegetarier als auch für Veganer, dann natürlich nicht mit Kuhmilch, geeignet.

Und so funktioniert’s: 300 ml Milch, Sojamilch, Mandelmilch oder Reismilch werden zusammen mit 2 gehäuften Esslöffeln der Shakepulvers in einen Shaker oder eine Trinkflasche gegeben, gut durchgeschüttelt – fertig! Genauso gut kann das Pulver mit Wasser, Obst oder Smoothies kombiniert werden.

Potful Power vereint die besten Eigenschaften von Superfood, denn dieses beinhaltet wertvolle Vitamine, Ballaststoffe, Antioxidantien und Mineralien. Superfood ist, wie ich Euch schon gestern erklärt habe, die hochkonzentrierte Form der Kräfte der Natur. Quasi die Superhelden unter den Lebensmitteln.

Übrigens ist die Verpackung des Shakes wiederverschließbar und kann so überall hin mitgenommen werden.

potfulpower2 (Andere)
Nun aber zu meinem Shake & Go Erdbeere:

Verwendet werden Hafer, Erdbeere (15 %), Kokosblütenzucker, Traubenkernmehl OPC, Acerola, Erbsenprotein, Moringa  – alle Zutaten aus biologischem Anbau. Wenn möglich aus regionaler Herkunft.

(Quelle: Potful Power Erdbeer)

potfulpower (Andere)
So sehr ich Erdbeere auch liebe, so wenig habe ich davon in dem Shake geschmeckt. Ich hab mir das richtig erdbeerig lecker vorgestellt, das war leider nicht der Fall. Der Drink schmeckt nicht schlecht, aber gewöhnungsbedürftig. Ich hatte aber das Gefühl, dass der Geschmack je Drink immer besser wurde und so nehme ich nun jeden Tag gerne meine Dosis Vital Shake zu mir.
Nachdem ich hin und her überlegt habe, wie ich mir den Shake noch schmackhafter machen kann, kam meine Schwiegermama in Spe mit Erdbeeren vorbei. Na wenn das nicht ein Wink des Schicksals war. Zur normalen Zubereitung mit Milch habe ich also ein paar frische Erdbeeren gegeben und voilà – der Drink schmeckt unglaublich lecker! Ich werde den Shake noch mit anderen Obstsorten testen, als nächstes sind Bananen dran.
potfulpower4 (Andere)
Die Wirkung ist um ein vielfaches besser als der Geschmack. Denn schon nach dem ersten Drink habe ich richtig gespürt, wie ich fitter wurde. Ich hatte direkt den Drang, etwas zu tun und das ist in einem Putztag sondergleichen ausgeartet. Ich war richtig stolz, was ich geschafft hab und das gibt einem doch ein gutes Gefühl. Das hat sich jeden Tag wiederholt (also das gute Gefühl, nicht unbedingt das Putzen) und die Energie, die mir vorher gefehlt hat, kam wieder bei mir an. Mit einem Kind braucht man jede Menge davon (und gute Nerven) und ich spüre, wie ich immer mehr davon bekomme.
Das hatte ich nun wirklich nicht erwartet.

Ich weiß nicht, ob ich nun einfach immer Bärenhunger habe, aber satt macht mich so ein Shake nicht. Für den Heißhunger zwischendurch ist der Shake aber sehr wohl geeignet und lieber greife ich zu einem solchen als zu Schokolade, auch wenn die Entscheidung oft schwer fällt. Ich bin aber auch eine schlimme Naschkatze!

potfulpower3 (Andere)
Mein Fazit:

Ich bin von der Wirkung so begeistert, dass der Geschmack für mich zweitrangig wird, zumal die Mischung mit Obst aus dem Shake einen leckeren sommerlichen Smoothie macht. Gerne lege ich Euch Potful Power ans Herz, probiert es doch selbst mal aus.
Ich habe eine Packung mit 10 Shakes erhalten, die Produktgröße habe ich allerdings auf der Webseite nicht entdeckt. Ein Beutel mit 20 Mahlzeiten kostet 39 €, das entspricht etwa 2 €/Portion. Für ein so hochwertiges Produkt lohnt sich das allemal!

Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann gibt es noch ein Schmankerl für Euch. Wenn Ihr >hier< klickt ODER den Gutscheincode PP043DZV15 eingebt, erhaltet Ihr einen Rabatt von 15 % – beide Aktionen ausführen gibt keine 30% ;).
Wenn sich das nicht lohnt, den Shake & Go mal zu probieren, weiß ich’s auch nicht.

Vielen Dank an Potful Power für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Testprodukts.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Abend,

Eure Alfi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s