Brandnooz Box März 2016

***** ACHTUNG SPOILER *****

Huhu ihr Lieben,

vorgestern kam die Brandnooz Box für den März bei mir an. Die möchte ich Euch natürlich gerne vorstellen.

brandnoozcover2 (Andere)
Feuchtfröhlicher Frühling“ war das Motto der Box und ich habe schon befürchtet, dass die alkoholischen Produkte überwiegen werden. Das war ganz und gar nicht der Fall, aber ich rede lieber nicht lange um den heißen Brei, sondern zeige Euch direkt, was drinnen war.

bnmaerz1612 (Andere)
Das war der Inhalt der Brandnooz Box März:

bnmaerz16 (Andere)
Und nun nochmal alles einzeln:

bnmaerz163 (Andere)
Bitburger Fassbrause Rhabarber

Fassbrause trinke ich sehr gerne und kaufe sie mir regelmäßig. Rhabarber hingegen ist eigentlich gar nicht mein Fall. Trotzdem habe ich sie direkt probiert und war wirklich positiv überrascht. Sie war so lecker fruchtig, dass ich sie mir nachkaufen werde. Auch mein Freund hat gekostet und wollte sie gar nicht mehr hergeben. Die Fassbrause konnte auch in der Sorte Waldmeister in der Box enthalten sein.

0,69 €/0,33 l

bnmaerz169 (Andere)
Sarotti Tafelschokolade

Schokolade geht immer und Sarotti mag ich auch recht gerne. Ich denke nicht, dass die Schoki lange leben wird.

1,09 €/4×25 g – Launch Februar 2016

bnmaerz1611 (Andere)
Brandt Knusperherzen

Die Knusperherzen von Brandt haben wir schon vernascht, vor allem weil ich so neugierig war und Nougat liebe. Letztendlich hatten wir eine geteilte Meinung über die Knusperlis. Mein Freund war gar nicht begeistert, denn für ihn steht Zwieback für krank sein und auch die Tarnung in Schokolade machte das nicht besser. Mir hingegen haben sie gut geschmeckt, nur das Nougat konnte ich nicht wirklich herausschmecken. Dennoch sind sie lecker schokoladig und der Zwiebackgeschmack kommt gar nicht stark heraus.

1,39 €/100 g – Launch Februar 2015

bnmaerz166 (Andere)
Zentis Leichte Früchte Aprikose

Und wieder Marmelade… Langsam weiß ich echt nicht mehr wohin damit. Die Sorte haben wir aber noch nicht und gerade mein Freund freut sich darüber. Ich mag einfach keine Aprikosen und so darf er sie ganz alleine essen. Auch die Sorte Erdbeere hätte in der Box sein können.

1,89 €/235 g – Launch Juli 2015

bnmaerz165 (Andere)
Hengstenberg Bachblüten Essig

Was ich mit dem Essig anstellen soll, weiß ich noch nicht. Bachblüten passen für mich nicht zu Essig, aber ich lasse mich gerne überraschen und durchforste man das Internet, ob ich da Rezepte für finde.

2,49 €/250 ml – Launch Februar 2016

bnmaerz162 (Andere)
Krüger Family Cappuccino – Stracciatella

Ich liebe die Krüger Variationen. Ob Chai Latte oder Cappuccino jeglicher Art. Bisher haben mir nur die Tea Latte-Sorten nicht geschmeckt, alles andere war super lecker. Auch der Stracciatella Cappuccino schmeckt mir sehr gut, ich habe mir den vorher schon mal gekauft und er wandert sicher auch wieder in meinen Einkaufswagen. Ansonsten konnten noch die Sorten „Classico“ oder „Haselnusscreme-Waffel“ in der Box sein.

3,29 €/500 g – Launch Januar 2015 bzw. 2013

bnmaerz168 (Andere)
Tropicai King Coconut Water – Minty Melon

Das war das Produkt der Box, über das ich mich zunächst am meisten gefreut habe, das mich dann aber auch am meisten enttäuscht hat. Die Kombination aus Kokoswasser, Melone und Minze klang erstmal spannend, passt für mich im Endeffekt aber so gar nicht zusammen. Es konnten auch die Sorten „Pure“ oder „Pineapple Passion“ enthalten sein.

2,98 €/350 ml – Launch Mai 2015

bnmaerz1610 (Andere)
DeBeukelaer Cereola

Die Bio-Cookies klingen interessant. Bisher habe ich schon von mehreren Seiten gehört, dass sich mit solchen Keksen ein wunderbarer Kuchenboden herstellen lässt. Das werde ich glatt mal versuchen.

1,29 €/150 g – Launch Oktober 2015

bnmaerz164 (Andere)
2Go by Sovinello

Eines von zwei Produkten, die ich mir aufheben muss, bis ich wieder Alkohol trinken darf nach dem Stillen. Der Vorrat wird immer größer 😉 Auf den Secco in der Sorte Ice Lemon bin ich schon sehr gespannt.

0,99 €/200 ml – Launch April 2016

bnmaerz167 (Andere)
Ramazzotti Aperitivo Rosato

Und das zweite Produkt, das ich erstmal nicht vernaschen darf. Die Probiergröße hebe ich mir auf und hoffe, dass sie schmeckt.

(30 ml Sondergröße) – Launch Juli 2014

Mein Fazit:

Das ist bisher meine absolute Lieblings-Brandnooz Box. Ich kann alles außer den Bachblüten Essig verwenden und für den findet sich sicher auch noch ein Rezept oder wenn nicht, ein Abnehmer.
So dürft Ihr gerne weiter machen, liebes Brandnooz Team!
Der Warenwert beläuft sich dieses Mal auf 16,10 € (plus die Sondergröße des Ramazzottis), das macht einen Gewinn von 3,11 € bei einem Boxen-Abopreis von 12,99 €/Monat.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Abend und eine gute Nacht,

Eure Alfi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s