LangLang beim #Bssst2015

Huhu ihr Lieben,

einen letzten Bericht vom Bloggertreffen „Stay Simple – Stay True“ 2015 bei Isa’s Welt habe ich noch für Euch. Ein letztes Mal teste ich stellvertretend für Lena aka Tipsie Testet, die daran teilgenommen hat und dann gehts in zwei Wochen auf zum diesjährigen Treffen, zu dem ich nun auch gehöre und mich wahnsinnig darauf freue. Nicht nur viele Sponsoren haben ihr Vertrauen ins uns gesetzt, auch sind wir 12 Mädels, von denen ich einen Teil von anderen letztjährigen Treffen oder auch privat kenne, den anderen Teil darf ich endlich kennenlernen und nach unzähligen Stunden, wo wir via Chat gelacht und gealbert haben, kann ich es kaum erwarten. Wenn ich Euch neugierig gemacht habe, könnt Ihr schon mal einen Blick auf die Homepage zum Bloggertreffen werden, dafür einfach >hier< klicken.

langlang2 (Andere)
>LangLang< heißt der Sponsor des letztjährigen Treffens, den ich Euch heute näher bringen möchte.

LangLang produziert Eiweißnudeln, die z.B. bei Trennkost als reine Eiweißmahlzeit geeignet sind, glutenfrei sind und dazu natürlich Bio. Die Nudeln bestehen aus 19 % bzw. 27% Eiweiß.
Die LangLang-Nudeln setzen sich anders als traditionelle Pasta, die viel Kohlehydrate beinhaltet, aus Kichererbsenmehl, 12% frischen DEMETER-Eiern und getrockneten Gewürzen zusammen. Meine Sorte „Natur“ enthält neben dem Mehl und den Eiern nur noch Salz. Auf Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker wird komplett verzichtet. Die Nudeln liefern hochwertige Proteine und die Kichererbse u.a. Vitamin B1 und B6, Folsäure und Lysin genauso wie die Mineralien Eisen, Zink und Magnesium.
Die Kochzeit dauert gerade mal 4 Minuten und für die ganzen 250 g Nudeln reichen 750 ml Wasser. Am besten schmeckt es, wenn man noch ein bisschen Butter vor dem Servieren unterhebt.

langlang (Andere)
Ich habe die Nudeln klassisch mit selbstgemachter Tomatensoße serviert. Mein Freund und ich waren uns recht einig, dass die Nudeln sehr gewöhnungsbedürftig sind. Wir sind keine „Trennkostler“ oder leben sonst übertrieben gesund, deshalb essen wir normalerweise nur die typische, traditionelle Pasta. Die Eiweißnudeln waren mal was neues, aber sie sind nichts für uns. Die Konsistenz ist eher trocken und rau, das Gefühl im Mund ist eben einfach anders. Allerdings machen sie sehr satt, sodass uns die 250 g locker gereicht haben. Mit viel Soße konnte man die Nudeln aber gut essen, geschmacklich sind sie nicht schlecht.

Mein Fazit:

Wer vor gewöhnungsbedürftiger Konsistenz nicht zurückschreckt und gerne gesund und kohlehydratarm essen möchte, dem seien die Eiweißnudeln von LangLang ans Herz gelegt. Für uns sind sie eher nichts, aber Geschmäcker sind ja gott sei dank verschieden. Erhältlich sind die Nudeln im Onlineshop von LangLang für 4,29 €/250 ml und zwar >hier<.

Vielen Dank an das Team von LangLang für die kosten- und bedingungslose Bereitsstellung des Testprodukts im Rahmen des #Bssst2015 und an Lena, das ich mittesten durfte.

Ich wünsche Euch einen tollen Abend,

Eure Alfi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s