Pleidelsheimer Marmeladenmanufaktur – Adventskalender

Huhu meine Lieben,

nachdem ich Euch den Tee- und den Gewürzkalender von Sonnentor vorgestellt habe, geht es weiter mit tollen Adventskalendern.

Früher hatte man genau einen Kalender und der war gefüllt mit leckerer Schokolade. Kennt Ihr die noch? Sie haben unter 1 € gekostet und waren heißbegehrt.

Heutzutage ist die Fülle an unterschiedlichen Adventskalendern fast unüberschaubar. Da gibt es allerlei Beautykalender, Kalender für Kinder, für Männer und sogar Kalender mit Sexspielzeug – eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Ein besonderer Luxus aber ist es, wenn die Mama einen Adventskalender für einen bastelt. Unsere Mama hat sich da wahnsinnig viel Mühe gegeben. Ich erinnere mich noch an einen aufwendig Gebastelten. Ich hatte ihn in rosa, meine Schwester in lila und mein Bruder hatte einen anderen, weniger mädchenhaften Kalender, der genauso toll war. Meiner war eine hausförmige Holzplatte, natürlich liebevoll verziert, und die Fenster waren große Streichholzschachteln mit den Nummern 1-24. Darin befanden sich nicht nur Süßigkeiten, sondern auch mal Kleinigkeiten, über die wir uns sehr gefreut haben.

pleidelsheimeradvent2-andere

Von einem Marmeladenkalender hatte ich bis dato aber keine Ahnung und bin umso verzückter, dass die >Pleidelsheimer Marmeladenmanufaktur< mir die Freude macht und mich einen Adventskalender voller weihnachtlicher Marmeladensorten testen lässt.

Bei der Pleidelsheimer Marmeladenmanufaktur findet Ihr aber mehr als „nur“ den Adventskalender, den es im Übrigen in verschieden Ausführungen gibt, sondern alles, was das Marmeladenherz begehrt. Selbst Chutneys, Baumkuchen, Tees und Handgestricktes sind im Onlineshop zu finden, aber wie der Name des Unternehmens vermuten lässt, liegt der große Fokus auf den Marmeladen. Dabei sind sie an Kreativität und Individualität nicht zu übertreffen. Am besten sieht man das am Adventskalender, wie ich finde, denn wer kann schon sagen, dass er auf Anhieb 24 verschiedene weihnachtliche Marmeladensorten aufgezählt bekommt, geschweige denn sie selber herstellen kann.

Um Euch die Vorfreude nicht zu versauen, nenne ich Euch nur ein Beispiel für eine Sorte und solltet Ihr den ganzen Inhalt ansehen wollt, so könnt Ihr ganz nach unten scrollen und findet dort die Liste.

pleidelsheimeradvent3-andere

Die Nummer 1 der Marmeladen seht Ihr auf dem Foto. Es handelt sich um Erdbeer-Pfefferkuchen-Gsälz. Gsälz ist übrigens schwäbisch für Marmelade. Schon bei dieser Sorte muss ich mich zusammenreißen, nicht schwach zu werden und sie vorher schon zu vernaschen.

Die kleinen Gläschen eignen sich perfekt dazu, jeden Morgen damit zwei Brote oder Semmeln zu bestreichen. Wer sparsamer als ich is(s)t, dem reicht das kleine Gläschen sicher noch länger. So hat man jeden Tag eine andere Marmeladensorte zum Frühstück.

Ob man die Gläschen noch verpackt, etwa in Papiertüten, einem Korb oder Schachteln, das bleibt einem selbst überlassen. Ich hab mich noch nicht entschieden, die Überraschung ist auf jeden Fall noch größer, wenn die Gläser verpackt sind. So oder so ist die Schrift aber so klein, dass man den Inhalt nur erkennt, wenn man das Glas zur Hand nimmt und genau guckt, die Überraschung bleibt also sowieso erhalten.

Mein Fazit:

Ein Marmeladenkalender ist definitiv mal etwas anderes. Ich freue mich schon sehr darauf, jeden Tag eine andere Marmeladen probieren zu dürfen.

Erhältlich ist der Kalender im >Onlineshop< der Pleidelsheimer Marmeladenmanufaktur für 31,20 €, wenn man nur die Gläser möchte. Wählbar ist der Kalender auch im großen Adventsglas oder auf einer Baumscheibe.

Und wie versprochen präsentiere ich Euch nun den kompletten Inhalt. Wer ihn nicht sehen möchte, der scrollt einfach nicht weiter:

pleidelsheimeradvent-andere

  • Apfel-Braunerkuchen Gelee
  • Gewürz-Trollinger Gelee
  • Spekulatius-Quitten-Gelee
  • Apfelstrudel
  • Himbeer-Spekulatius-Gsälz
  • Apfel-Printen-Gelee
  • Apfel-Stollen-Gelee
  • Erdbeer-Spekulatius-Gsälz
  • Glüh-Kirsch-Gsälz
  • Brat-Apfel-Gelee
  • Apfel-Honigkuchen-Gelee
  • Lebkuchen-Quitte-Gelee
  • Erdbeer-Pfefferkuchen-Gsälz
  • Zwetschgen Spekulatius Gelee
  • Apfel-Spekulatius Gelee
  • Zwetschgen-Lebkuchen Gelee
  • Apfel-Lebkuchen Gelee
  • Quitte-Lebkuchen Gelee
  • Zwetschgen-Pfefferkuchen-Gelee
  • Glüh-Apfel-Gelee
  • Glüh-Erdbeere
  • Apfel-Quitte-Honig Gelee
  • Quitte-Honig Gelee
  • Sauerkirsch-Honigkuchen-Gelee

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche,

Eure Nina

prsample-andere

7 Gedanken zu “Pleidelsheimer Marmeladenmanufaktur – Adventskalender

  1. Hallöchen,
    die kleinen Gläschen sind ja mega niedlich und total praktisch! So einen Adventskalender habe ich auch noch nicht gesehen. Bei mir gab es früher übrigens auch den Schokoladen-Kalender unter 1 EUR… hat immer noch am besten geschmeckt. 😀

    Viele Grüße
    Bloody

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s