folia – 10 Dinge, die man mit Washitape anstellen kann

Huhu meine Lieben,

ich bin im Washitape-Fieber…

Bevor Ihr nun das Internet befragen müsst, welche ansteckende Krankheit das wohl sein mag, kann ich Euch beruhigen: Washitape ist ein Bastelutensil, mit dem man unglaublich viel machen kann. Ein paar Anregungen möchte ich Euch heute präsentieren und Euch 10 Möglichkeiten zeigen, die man mit dem Allrounder Washitape anstellen kann.

foliawashitape-andere

Washitape besteht aus Reispapier und einer Klebefläche. Rein optisch erinnert das Tape an Tesafilm mit Motiv und so in die Richtung geht das Ganze auch, allerdings kann man das Washitape mit der Hand abreißen und wiederverwenden, wenn man es vorsichtig vom Untergrund löst.

Ich bin regelrecht süchtig nach Washitape und mir gehen die Ideen einfach nicht aus. Sicherlich werde ich Euch noch mehr als die 10 Ideen hier vorstellen, aber ich glaube mehr würde für einen Bericht den Rahmen sprengen.

Verwendet habe ich diverse Washitapes von >folia< und dazu noch ein paar andere Bastelaccessoires wie Motivkarton, Schleifenband und Filzsticker. Die meisten der Projekte habe ich noch mit Serviettenkleber/-lack versehen, um ein möglichst langes Leben und einen besseren Halt zu gewährleisten. Die restlichen Utensilien beschreibe ich Euch unter den einzelnen Projekten.

foliawashitape31-andere

foliawashitape32-andere

  1. Untersetzer

Einen einfachen Untersetzer für Gläser und Tassen könnt Ihr mit Washitape, Bastelkleber und Holzstäbchen, wie man sie etwa für Stieleis verwendet, zaubern. Dabei habe ich mich von der Form her an eine Holzpalette gehalten. Erst habe ich alle Holzstäbchen mit Washitape und Serviettenkleber verkleidet und dann angefangen alles zusammenzukleben – erst 3 Stäbchen unten längs, damit die Untersetzer gerade stehen und dann 8 Stäbchen quer. Der Abstand zwischen den Stäbchen sollte nicht so groß sein, damit das Glas oder die Tasse nicht umfällt.

foliawashitape21-andere

  1. Teelichthalter aus Babybreigläsern

Ich upcycle gerne und Babybreigläser eignen sich hervorragend dafür, man kann viel daraus machen. In Verbindung mit Washitape habe ich daraus Teelichthalter gezaubert. Ob man nun weihnachtliche Gläser, hippe pinke-schwarze oder andere Teelichthalter kreiert, bleibt ganz der Fantasie und Kreativität überlassen.

foliawashitape13-andere

  1. Teelichter

Eine kleine, aber feine Idee ist das Verzieren von Teelichtern. Gerade bei Teelichthaltern wie den Babygläsern sieht man das Teelicht ja durch und wenn dieses dann passend zum Design des Glases beklebt wurde, schaut das ganz nett aus. Aber auch wenn man die Teelichte in einem große durchsichtigen Glasbehältnis aufbewahrt, sehen „bunte“ Teelichte schick aus. Aber Achtung: Gut aufpassen, dass nicht das Wachs beklebt wurde.

  1. Ordnungsideen mit Washitape

Upcycling funktioniert auch bei diversen anderen Verpackungen, in meinem Fall einem Schuhkarton und einer kleinen Chipsdose.

Ich habe erst kürzlich Winterschuhe für meine Maus gekauft und der kleinere Schuhkarton eignet sich wunderbar als Verstaumöglichkeit für mein neues Washitape. In Kombination mit einem Blatt des Motivpapiers von folia mit einem hübschen Vogel im Vintagelook macht der Karton richtig was her.

Aber auch die Chipsdose wurde durch ein wenig Washitape, schräg angeordnet, zu einem echten Hingucker. Alle losen Knöpfe, die ich beim Nähen verwende, haben nun einen Platz gefunden.

  1. Geburtstagskarten

Im November haben meine halbe Familie und ein paar Freunde Geburtstag und da ich sowieso gerade im Bastelfieber bin, mussten natürlich auch die Geburtstagskarten selber gemacht werden. Wenn man eine Figur wie z.B. eine Torte vor Augen hat, kann man diese ganz einfach mit Washitape gestalten, so wie ich es bei der Geburtstagskarte meiner Mama gemacht habe. Oder man entwirft ein eigenes Design wie auf der zweiten Geburtstagskarte, die Fionas gleichaltriger „Kumpel“ erhalten hat.

  1. Geschenkpapier

Auch beim Geschenke Einpacken bin ich ein großer Fan von Individualität und benutze gerne einfaches Packpapier als Grundlage. Mit ein paar Streifen Washitape ist gleich ein tolles Muster kreiert und wenn man es dann noch mit Herzen oder Filzstickern aufpeppt, macht das gleich was her.

foliawashitape10-andere

  1. Bilderrahmen

Ein alter Bilderrahmen musste auch dran glauben und wurde von mir neu gestaltet. Farbtechnisch habe ich mich da an den Filzsticker orientiert und das Washitape dementsprechend ausgesucht. Dieses dann einfach schräg aufkleben und mit Serviettenkleber übermalen, Filzsticker drauf und fertig.

  1. Handyhüllen

Ich habe viel zu viele Handyhüllen und davon ein paar, die mir eindeutig zu langweilig sind. Deshalb habe ich es mit Washitape versucht und das Ergebnis kann sich doch sehen lassen. Ich würde empfehlen, hier auf jeden Fall mindestens den Serviettenkleber, wenn nicht an den Ecken auch noch Bastelkleber zu verwenden – die Handyhülle muss schließlich den „Ritt“ in der Hosentasche und Handtasche überleben.

foliawashitape37-andere

  1. Lesezeichen

Für jemanden wie mich, der immer gefühlt 20 Bücher gleichzeitig liest, sind viele Lesezeichen unabdingbar. Kaufen ist keine Option, also wird gebastelt. Alles, was Ihr dafür braucht, ist ein Briefumschlag, eine Schere und Washitape. Mit der Schere schneidet Ihr an den Ecken die Form Eurer Wahl aus. Wichtig ist, dass Ihr die unteren Ecken, also die der Umschlagöffnung gegenüberliegenden Ecken, nutzt. Ich habe mich für ein einfaches Dreieck und ein Herz entschieden. Dann wird wieder alles mit Washitape verschönert und schon habt Ihr ein individuelles Lesezeichen, dass sonst niemand besitzt.

  1. Wäscheklammern mit Magneten

Ganz praktisch sind auch Wäscheklammern, die man per Magnet an den Kühlschrank hängt. Da kann man dann Postkarten, Einkaufszettel oder einfach nur eine nette Nachricht an den Freund/die Freundin anbringen. Magnete zum Basteln erhält man z.B. bei Amazon oder im Bastelladen Eures Vertrauens. Mit Bastelkleber habe ich diesen an die Wäscheklammer geklebt und vorne Washitape angebracht. Serviettenkleber drüber – fertig.

Ihr seht, man kann viel mit Washitape anstellen und ich habe schon so viele weitere Ideen.

Viele der gezeigten Ideen eignen sich übrigens wunderbar als Weihnachtsgeschenke. Gerade wenn man nicht viel Geld ausgeben kann, kann man prima aufs Basteln zurückgreifen. Oft freuen sich die Beschenkten darüber noch mehr als über Gekauftes.

Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig inspirieren und freue mich auf Eure Kommentare.

Ich wünsche Euch eine traumhafte Woche,

Eure Nina

prsample-andere

2 Gedanken zu “folia – 10 Dinge, die man mit Washitape anstellen kann

  1. Hallo Nina,
    schöne Ideen hast du da zusammengetragen. Gerade das mit den Wäscheklammern gefällt mir gut 🙂 Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Selbstgemachtes bei den Beschenkten immer sehr gut ankommt.
    Ich sende Dir liebe Grüße und wünsche Dir ein tolles erstes Adventswochenende
    Katja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s