familia – Vintage Kalender und ein Tagebuch für Fiona

Hallo meine Lieben,

seid Ihr kalendertechnisch schon gerüstet für das neue Jahr? Habt Ihr immer denselben Kalender oder geht Ihr regelrecht Kalender shoppen und sucht Euch den schönsten heraus? Was macht überhaupt einen guten Kalender aus? Die Größe, der Inhalt, das Design, die Stabilität? Ganz klar, oder? Von allem etwas!

Ich persönlich schaue erstmal auf das Design. Wenn mir der Kalender von den Farben und Mustern nicht gefällt, guck ich ihn mir gar nicht genauer an. Danach erst wird der Inhalt unter die Lupe genommen.

Über den >Familia Verlag< erhielt ich jedoch genau den Richtigen.

familia2-andere

Der Vintage Kalender für 2017 macht optisch schon einiges her. Türkis und beige dominieren das Design und werden passend durch Rot-, Grün- und Lilatöne ergänzt. Dazwischen finden sich immer wieder Retromotive wie ein Oldtimer und eine Taschenuhr. Der Kalender verfügt über eine Ringbindung und ist kein Hardcover.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Inhalt ist recht einfach gegliedert. Den Anfang macht wie üblich eine Seite, auf der man seinen Namen eintragen kann, sowie eine Jahresübersicht, Feiertage und der Ferienkalender für 2017. Dann geht es auch schon mit dem eigentlichen Kalender los. Immer zwei Seiten bilden eine Woche, wobei links Montag-Freitag und rechts Samstag und Sonntag angegeben sind. Unter jedem Tag befinden sich ein paar Zeilen, wo man Termine, Veranstaltungen usw. eintragen kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Daraufhin folgen einige Seite für Notizen und den Schluss bildet ein Adressregister.

familia9-andere

Der Kalender macht nicht nur optisch was her, auch inhaltlich hat er alles, was man braucht.

Aber noch ein zweites Produkt des familia Verlages möchte ich Euch vorstellen.

familia10-andere

Ein zweites Büchlein hat seinen Weg zu mir gefunden, auch wenn es nur indirekt für mich bestimmt ist.

Das Tagebuch zum 2.Lebensjahr mit dem Titel „Ich bin kein Baby mehr“ durfte und darf meine Tochter testen, die erst vor etwa 2 Wochen ihren ersten Geburtstag gefeiert hat, ich berichtete.

Wie schnell doch so ein Jahr vergeht und sein Kind vom Baby- in den Kleinkindstatus überwechselt, Wahnsinn! Was in einem Jahr so alles passiert, geht so unglaublich schnell:  Die erste Drehung, das erste Lachen, das erste Krabbeln und nun das erste Laufen ohne Festhalten. In diesem Jahr hatte ich auch schon ein Babyalbum, in dem ich solche Schritte in Bild und Text festhalten konnte. Nun aber mit dem 1.Geburtstag endet das Album und Ersatz musste her, denn auch im 2.Lebensjahr gibt es so viel Neues zu entdecken – die ersten „sinnvollen“ Wörter, die Kita, Klettern, richtig Laufen, Hüpfen und und und.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das alles und noch viel mehr kann ich in dem Tagebuch „Ich bin kein Baby mehr“ festhalten. Zu Beginn kann man einige vorgefertigte Felder mit Lücken ausfüllen. Da geht es z.B. um Lieblingsspielsachen, künstlerische Betätigungen, Fortschritte wie Sprechen, Hüpfen, Dreirad Fahren usw., gefolgt von den Themen Essen & Trinken und Ausflüge & Reisen. Diverse Themengebiete werden abgedeckt, auch die Zeit mit Oma und Opa, Feierlichkeiten wie der 2.Geburtstag, Ostern und Weihnachten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der große Hauptteil des Ringbuchs ist in Lebensmonate eingeteilt, beginnend mit dem 13. und endend mit dem 24. Monat. Jeder Monat bietet einige Seiten Platz für Fotos und Texte. Begleitet wird jeder Monat mit diversen Zusatzinformationen, passend zur (durchschnittlichen) Entwicklung des Kleinkindes. Den Schluss bilden ein paar Seiten für weitere Notizen.

Ich finde das Tagebuch sehr gelungen. Es ist schlicht, aber schick designed und bietet Platz für viele tolle Erinnerungen.

familia-andere

Mein Fazit:

Beide Büchlein gefallen mir ausgesprochen gut. Der Kalender trifft mit seinem Vintagestyle und dem einfachen, doch passenden Inhalt voll meinen Geschmack und auch das Kleinkindtagebuch könnte süßer nicht sein. Nun habe ich einen tollen Platz für Fionas Erinnerungen.

Erhältlich sind die Produkte im Onlineshop des familia Verlages. Dafür >hier< klicken.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Mittwoch,

Eure Nina

prsample-andere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s