Rückenprobleme und Kind liegen eng beieinander? Ab sofort nicht mehr!

Huhu meine Lieben,

nachdem Fiona nach einem sonnigen Tag, den wir im Garten verbracht haben, friedlich schläft, erzähle ich Euch endlich, warum es meinem Rücken deutlich besser geht und was das Tragen der Maus angenehmer macht. Fiona will nämlich gerne und oft getragen werden. Unterwegs wird das Laufen irgendwann zu doof und zuhause muss sie unbedingt beim Kochen zusehen. Denn über den Herd kann sie noch nicht gucken und fasst höchstens mal auf die heißen Platten. Man hat sich ja mittlerweile daran gewöhnt, alles nur mit einer Hand zu machen, aber es ist deutlich einfacher, wenn man ein gutes Tragesystem besitzt.

easy5 (Andere)

Die >Easy GmbH< stellte mir den EASY RIDER zum Testen zur Verfügung und ich will nie wieder ohne ihn. Schon nach zwei Wochen habe ich gemerkt, wie sehr er meinen Rücken entlastet, denn schaut mal, hier auf der Grafik könnt Ihr schon gut erkennen, warum der EASY RIDER Eurer Haltung gut tut:

easy13 (Andere)
Bildrechte liegen bei der Easy Gmbh, Pressefoto

Sonst verbiegt man sich immer mit dem Kind, muss es meist sogar mit beiden Händen halten und es sitzt bei mir meistens im Bereich der Nieren auf und die sind durch zahlreiche Nierenbecken-Entzündungen vorbelastet.

easy7 (Andere)

easy6 (Andere)

easy8 (Andere)

Durch den EASY RIDER aber sitzt Fiona auf einem eigenen kleinen „Hocker“, wenn man so will, und das große Band inklusive einer Verstärkung durch ein Gurtband mit Clip schützt meinen Hüftbereich.

easy12 (Andere)
Vielen Dank an die liebe Caro für dieses und das nächste Foto!

Nicht nur ich profitiere von dem Tragesystem, auch Fiona mag gar nicht mehr ohne den EASY RIDER hochgenommen werden. Mittlerweile bringt sie ihn mir sogar, um mir zu verdeutlichen, was ihr Begehr ist.

Überhaupt hatte ich vorher ein ganz nettes Emailgespräch mit der lieben Petra von Easy, in der sie mir empfahl, beim ersten Nutzen des EASY RIDERS doch mal auf Fionas Gesichtssausdruck zu achten. Das tat ich dann auch und musste schmunzeln. Von einem sehr erstaunten Blick wechselte Fiona ganz schnell in ausgelassenes Lachen. Den ganzen Tag über musste ich dauernd den Tragegurt anlegen, weil sie immer wieder drauf sitzen wollte. Und das hat sich seitdem nicht geändert.

easy11 (Andere)

Ausgelegt ist das Tragesystem für ein Gewicht von bis zu 30 kg, was schon enorm ist. Fiona hat gerade etwa 13 kg und dann nochmal das Doppelte dazurechnen, kann ich mir kaum vorstellen. Ich bin mir aber sicher, dass es mit dem EASY RIDER durchaus möglich ist. Zwar hoffe ich, dass ich Fiona dann nicht mehr tragen muss, aber wenn sie dann doch mal schlecht gelaunt ist und auf meinen Arm will, weiß ich, dass der EASY RIDER sie aushält und mein Rücken stark entlastet wird.

easy9 (Andere)

Mit einer Hand sollte das Kind nach wie vor festgehalten werden, denn es ist ja selbst nicht festgeschnallt.

easy10 (Andere)

Das Tragesystem ist für eine Größe des Tragenden von S bis XL ausgelegt. Wenn man wie ich darüber liegt, kann man zusätzlich eine Verlängerung bis 5XL erwerben.

Warmhalteteller

easy (Andere)

Neben dem tollen EASY RIDER fand auch noch ein Warmhalteteller seinen Weg zu uns. Da Fiona sehr langsam und gemütlich isst, ist das Essen natürlich schon kalt, bevor sie fertig ist. Daher ist ein Warmhalteteller absolut notwendig bei uns.

easy2 (Andere)

Sollte sie nicht alles aufessen, kann man einen Deckel darüber stülpen und sie kann später einfach weiteressen.

easy3 (Andere)

easy4 (Andere)

Das warme Wasser kann dank eines Schraubverschlusses einfach ins untere Fach des Teller geschüttet werden und das Essen bleibt lange warm. Aber auch so ist der Teller praktisch, denn dank des hohen Tellerrandes, kann Fiona ihn nicht mit einer Handbewegung abräumen und das Essen bleibt – zumindest vorübergehend – auf dem Teller. Eine gummierte Unterseite verhindert das Verrutschen.

Mein Fazit:

Nie wieder ohne meinen EASY RIDER! Mein Rücken dankt es mir und vor allem der Easy GmbH. Wer ein Kind hat, das oft getragen werden will oder muss, dem sei der EASY RIDER ans Herz gelegt. Er entlastet den Rücken enorm und man merkt das Gewicht des Kindes kaum. Dadurch, dass man das Kind nur mit einer Hand festhalten muss, kann man nebenbei Einiges erledigen und sogar das Kochen ist möglich.

Den EASYRider (59,95 €) sowie den Warmhalteteller (16,95 €) und viele weitere tolle Produkte rund um die Familie gibt es bei der Easy GmbH, schaut doch mal >hier< vorbei.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag,

Eure Nina

prsample-andere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s