Wie ein kleiner Holzklotz die Mama zum Singen bringt

Hallo ihr Lieben,

was man auf einmal gerne erledigt, wenn man Mama ist, hätte ich mir vorher nie träumen lassen. Ich zum Beispiel spüle gerne ab, insofern ich es alleine und in Ruhe machen kann. Das wiederum ist gar nicht so leicht und so erledige ich es meistens, wenn Fiona mit ihrem Papa unterwegs ist. Dann aber schalte ich mir meine Musik an und bemitleide insgeheim die Nachbarn, während ich lauthals mitsinge und tanze. Am liebsten schalte ich dabei an meinem Handy den Musik-Streamingdienst an, den ich abonniert habe. Nachteil war bisher aber, dass die Musik aus dem Handy wirklich furchtbar klingt.

leickelautsprecher (Andere)

Abhilfe schaffte der schicke Lautsprecher „DJ Roxxx Woody“ von Sharon, den ich dank >Leicke< testen durfte.

leickelautsprecher2 (Andere)

Optisch macht der Lautsprecher schon mal einiges her, denn in der hübschen Holzoptik gefällt er mir viel besser als die metallenen Pendants, die sonst auf dem Markt erhältlich sind. Das Echtholzgehäuse besteht aus Bambus.

leickelautsprecher4 (Andere)

Der Lautsprecherausgang befindet sich oben, sodass der Sound nicht nur in eine Richtung abgeht, sondern man immer dieselbe Klangqualität hat, egal wo man ihn hinstellt.

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Lautsprecher selber eine Bedienungsanleitung, ein Micro-USB-Kabel und ein AUX-Kabel 3.55 Klinke.

Aber wie funktioniert das Ganze nun?

Ziemlich simpel, denn eigentlich muss man nur den Lautsprecher einschalten, am Handy das Bluetooth aktivieren und schon finden sich die beiden Geräte fast von alleine. Ein Ton erschallt, wenn sich beide Geräte miteinander verbunden haben. Dann noch ein Klick auf Play und schon ertönen durch den Lautsprecher die gewohnten Klänge der Lieblingsmusik.

Aber das ist längst nicht alles, was die kleine Holzbox kann. Ein integriertes Mikrophon macht es möglich, das Gerät auch als Freisprecheinrichtung zu nutzen. Sehr praktisch, denn der Lautsprecher ist viel deutlicher zu verstehen als der Lautsprecher am Handy.

leickelautsprecher3 (Andere)

Wer seine Musik auf einer Micro-SD gesammelt hat, kann diese über einen separaten Slot direkt mit dem Lautsprecher verbinden. Das Gerät erkennt Karten, die bis zu 32 GB groß sind. Die Dateien sollten MP3-Formate aufweisen, damit sie abgespielt werden können.

Zusammen mit dem Micro-USB-Kabel als Antenne kann der Lautsprecher sogar als Radio genutzt werden.

Aufgeladen wird der integrierte Akku z.B. via Laptop und USB-Kabel. Ist er voll, hat er eine Spielzeit von bis zu 8 Stunden.

Übrigens hat die Bluetooth-Verbindung eine Reichweite von bis zu 10 m. Somit kann ich mit „Woody“ auch  mal den Raum verlassen und die Musik spielt einfach weiter.

leickelautsprecher5 (Andere)

Am Boden befinden sich neben einem gummierten Fuß, der ein Wegrutschen verhindert, die Tasten für „Vorheriger Titel“ und „Nächster Titel“ sowieso ein Knopf für „Play“, „Stop“ und „Anruf Entgegennehmen“.

Mein Fazit:

Ich bin ein großer Fan meines neuen Lautsprechers, der mich nicht nur motivierend beim Abwasch unterstützt, sondern auch in vielen anderen Situationen zum Einsatz kommt. Ob beim Picknick im Park, Zuhause auf der Couch oder bei einem schönen Grillabend mit Freunden – der Lautsprecher macht einfach überall eine gute Figur.

Erhältlich ist er für 29,99 € bei Amazon, dafür einfach mal >hier< klicken.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend,

Eure Nina

prsample-andere

2 Gedanken zu “Wie ein kleiner Holzklotz die Mama zum Singen bringt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s