Aus Alt mach‘ Neu

Hallo ihr Lieben,

habt Ihr schon mal geupcycled? Gibt es das Wort überhaupt? Upcycling ist jedenfalls voll im Trend und das zu Recht. Da in letzter Zeit immer mehr die Umwelt und die Müllbeseitigung in den Vordergrund drängt, überlegen sich viele Unternehmen und Autoren, wie sie das Problem lösen oder zumindest dagegen ankämpfen können. Upcycling ist nichts anderes als das Wiederverwenden von Gegenständen für andere Zwecke, oft wird das Ursprungsobjekt dabei zerstört, angemalt oder zerschnitten. Der Vorteil dabei ist, dass man sich nichts Neues kaufen muss, sondern alte, nicht mehr gebrauchte Gegenstände zu etwas ganz Neuem umgestalten kann.

jeansupcycling (Andere)

Weiterlesen »

DIY des Monats – Baumwolltaschen bedrucken

Huhu meine Lieben,

habt Ihr schon mal mit Euren Kindern gebastelt? Da stellt sich doch immer die Frage, was sich am besten für die Kleinen eignet. Sind die Kinder schon etwas älter, ist etwa der Umgang mit Scheren kein Problem. Davor aber braucht man etwas, das den Kindern Spaß macht und das schnelle Erfolge bringt, gleichzeitig aber auch nicht „gefährlich“ für die Zwerge ist. Einen Tipp habe ich heute für Euch und gleichzeitig zeige ich Euch passend dazu den tollen Onlineshop >WL Versand<, der neben Privatkunden auch Kindergärten beliefert.

wlversand7 (Andere)

Weiterlesen »

Nähen ist TOPP!

Hallo ihr Lieben,

Nähen für Kinder macht mir großen Spaß. Die Projekte sind schnell fertig und zumeist auch recht einfach. Ich bin nämlich nach wie vor Anfänger und da braucht es schnelle Erfolge, um dem Frust zuvorzukommen. Gegen Letzteres hilft es auf jeden Fall, sich gute Bücher zu holen, in denen die Anleitungen klar geschrieben und gut bebildert sind. Ein Solches zeige ich Euch heute und auch mein erstes fertiges Projekt daraus.

babyleich2t (Andere)

Weiterlesen »

Auch Erwachsene dürfen ausmalen!

Hallo meine Lieben,

was macht Ihr eigentlich abends, wenn Eure Kinder schlafen? Legt Ihr Euch ebenfalls ins Bett oder seid Ihr auch so eine Mama (oder so ein Papa), die sich unbedingt ganz lange wach halten muss, um ihre vermeintlich einzige, freie Zeit des Tages zu genießen, in der man mal ungehemmt am Smartphone schreiben kann oder einfach mal das tun kann, was man mit Kind eben nicht hinbekommt?

Wenn ich nicht gerade beim Ins-Bett-Bringen mit einschlafe, versuche ich tatsächlich meine Zeit alleine zu genießen. Dabei tobe ich mich zumeist kreativ aus, sei es beim Berichte Schreiben, beim Basteln oder beim Malen. Vor einer Weile schon habe ich Erwachsenenmalbücher für mich entdeckt. Die helfen mir beim Entspannen, weil ich mich voll und ganz auf die kleinen Linien und Figuren konzentrieren muss, um nicht daneben zu malen.

kreativblockfolia2 (Andere)

Weiterlesen »

Kleine OsterbloggerEI – Ich nähe mir ein Osterhäschen oder zwei oder doch sechs?

Hallo meine Lieben,

die liebe Katja von More than Flowers hat zur kleinen OsterbloggerEI eingeladen und ich konnte nicht widerstehen, daran teilzunehmen. Ich verlinke Euch ganz unten alle Berichte, die im Rahmen dessen online gegangen sind. Es lohnt sich, sich bei den anderen Bloggern mal umzusehen. Ihr findet dort ganz tolle Themen rund um Ostern.

IMG_9010-768x611Weiterlesen »

„Die neue Nähschule“ von burda style

Huhu meine Lieben,

burda kennt jeder, der gerne näht. Schon bevor ich mich das erste Mal vor meine Nähmaschine gesetzt habe, habe ich mich durch mein erstes Nähbuch des Unternehmens gearbeitet, das mir mein Freund zum Geburtstag geschenkt hatte. Ich fand darin umfassende Anfängertipps, Infos zur Nähmaschine, zu den Stoffen und genaue Anleitungen, um sich sein eigenes, maßgeschneidertes Outfit zu fertigen.

burda3 (Andere)

Weiterlesen »

Wunnis Wolle – Häkeln für die Prinzessin und das Fußvolk (ugs.: Eltern)

Hallo meine Lieben,

wie Ihr sicherlich noch wisst, häkel ich für mein Leben gern. Mein (nicht mehr ganz so) neuestes Projekt gilt dabei meiner Tochter, denn die soll in nicht allzu weiter Ferne eine Kinderküche erhalten. Die Küche an sich ist ja schon teuer genug, aber habt Ihr schon mal nach Zubehör für Kinderküchen oder Spielläden gesucht bzw. diese auch gekauft? Meine Herren! Gut, man kann natürlich auf die Billigwaren beim 1-Euro-Laden zurückgreifen, aber diese fallen schon beim Anschauen auseinander und auch die Ware aus Fernost, die ich vor einiger Zeit mal recht günstig erstanden habe, taugt nicht viel. Greift man dann zu den „besseren“ Marken, die Lebensmittel aus Stoff anbieten, kann man bei z.B. einer einfachen Banane schon mal 4,50 € hinblättern. Eine Gemüse- und Obstkiste mit sage und schreibe 6 Produkten kostet da auch gleich 21,99 €. Die Holzpendants sind leichter nicht wirklich günstiger.

wunniswolle14 (Andere)
Farfalle aus Filz sind schnell gemacht

Weiterlesen »

„Tolle Nähideen für Kinder“ von Ruth Laing

Huhu meine Lieben,

das Nähfieber hat mich gepackt und ich sitze jede (Baby-)freie Minute vor der Maschine, um mich kreativ auszutoben. In nächster Zeit werde ich Euch immer wieder neue Projekte vorstellen und ab und zu zeige ich Euch ein Buch, das zum Thema Nähen passt. Genau damit fangen wir heute an!

Oftmals sind Kinder sehr daran interessiert, kreativ zu sein oder einfach nur das zu machen, was Mama gerne tut. Fiona ist natürlich noch zu klein dafür, aber ich kenne mehr als ein Kind, das mit Mamas Hilfe schon mal die Nähmaschine bedienen durfte. Ich erinnere mich noch genau daran, dass wir in der Schule den Umgang mit der Nähmaschine gelernt haben und ich viel Spaß daran hatte. Es ist doch immer wieder schön, wenn man ein Projekt fertiggestellt hat und danach sagen kann: „Das habe ich selbstgemacht!“. Da sind Kinder und Erwachsene gleichermaßen stolz darauf.

naehideenkinder3-andere

Weiterlesen »