Das Blumenmeer der Großstadt

Huhu meine Lieben,

seit ich in Berlin wohne, erkunde ich mit meiner Maus im Buggy die Umgebung. Dabei stehen bei uns Parks und Grünanlagen klar auf Platz Eins. Gerade bei dem schönen Wetter sitzen wir gerne mal auf der Picknickdecke oder dem großen Strandtuch auf der Wiese. Fiona knabbert ihre Reiswaffel oder geht unter den argwöhnischen Augen ihrer Mutter die Wiese geschmackstechnisch untersuchen.

Das ist mittlerweile aufgrund der Temperaturen nicht mehr möglich, aber auch der Herbst hat seinen Reiz.Weiterlesen »

Scheurich – Mein Balkon ist endlich grüner

Hallo ihr Lieben,

hach, es ist Gartensaison und was würde ich dafür geben, einen eigenen Garten zu besitzen. Ein Plätzchen im Grünen, das schön bepflanzt ist mit den buntesten Blumen, den ausgefallensten Kräutern und den leckersten Gemüse- und Obstsorten. Leider – oder gott sei Dank aus Sicht derer Pflanzen, die ich schon „ermordet“ habe – besitze ich keinen Garten. Alle potentiellen Gartenpflanzen dürfen jetzt aufatmen, dafür müssen die Balkonpflanzen noch zittern, denn einen Balkon besitze ich sehr wohl. Mein grüner Daumen neigt eher ins schwarze, aber manche Blumen überleben selbst bei mir. So habe ich Euch etwa vor ein paar Wochen von den Samen von Neudorff berichtet und die Kräuter und Essbaren Blüten leben immer noch und wachsen brav weiter. Damals habe ich Euch auch schon angedeutet bzw. sogar gezeigt, dass ich zwei schicke Pflanzgefäße habe. Diese stammen von Scheurich und es handelt sich um den Sky Balcon und den Skypot.

scheurich (Andere)

Weiterlesen »

Neudorff – Wildgärtner-Samen

Huhu meine Lieben,

ich bin zwar ein Naturmensch, aber den grünen Daumen habe ich definitiv nicht. Ich weiß nicht, wie ich das anstelle und bin mir (meistens) sicher, dass ich alles so mache, wie mir das die Fachkraft aus dem Gartencenter erklärt hat – und dennoch stirbt mir eine Pflanze nach der anderen vor der Nase weg. Komischerweise bin ich nur dicke mit Orchideen, die scheinen meine Art des Gießens und der (manchmal ein wenig nachlässigen) Pflege zu mögen.

Umso nervöser war ich, als es hieß, dass uns das Unternehmen >Neudorff< im Rahmen des Bloggertreffens „Stay Simple – Stay True“ gleich mit drei Samenmischungen sponsert. Soll ich jetzt gleich dreimal unschuldige Pflanzen vernichten? Oder gar nicht erst gedeihen lassen?

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!, dacht ich mir und ging es an.

neudorff3 (Andere)Weiterlesen »

Etrias Lifestyle Stores – Le Comptoir De La Plage

Huhu ihr Lieben,

Endlich ist es heiß genug, um das Planschbecken aufzupusten und unsere kleine Maus darin baden zu lassen. Es gibt ja im ersten Jahr so viele erste Male. Erster Brei, erstes Mal umdrehen, erster Zahn usw. Heute war ihr erstes Mal im Planschbecken und sie hat sich und uns ordentlich nass gemacht. Nach so einer ausgiebigen Badeaktion darf natürlich ein Handtuch oder noch besser ein großes Strandlaken nicht fehlen, mit dem man sich nicht nur abtrocknen, sondern auf dem man auch herumliegen kann, bis man in allen Ecken getrocknet ist, an die man mit dem Handtuch nicht gut herankommt.

Da trifft es sich doch perfekt, dass uns wir beim Bloggertreffen „Stay Simple – Stay True“ bei >Etrias< ein Handtuch im Wert von 30 Euro aussuchen durften, um es ausgiebig zu testen. Meine Wahl fiel auf dieses orientalische Muster:

Etrias (Andere)Weiterlesen »