Von nervigen Kaninchen und einer Maus, die nicht piepsen will

********* ACHTUNG SPOILER *********

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

Bücher fand meine Tochter schon immer klasse. Zu Beginn waren es Bücher zum Fühlen, das Schaf etwa war flauschig und weich, der Frosch glatt und das Schwein rau. Dann folgten Bücher mit Klapptürchen, die sie immer noch liebt. Mittlerweile stehen die Chancen sogar besser, dass die Klapptüren nicht herausgerissen werden, wobei man sich da nie sicher sein kann.

Momentan liebt sie es, kleinere Geschichten vorgelesen zu bekommen. Wichtig dabei ist, dass man oft die Seiten wechselt und nicht zuviel Text auf einer Seite steht, denn sonst wird Fiona ungeduldig und blättert selber um.

herderverlag3 (Andere)

Weiterlesen »

Vom Fensterputz-Muffel zur Putzfee

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

meine Herren, war hier ein unglaublicher Lärm die letzten Tage. Schuld war die Erneuerung der Fenster im gesamten Haus und bei 60 Mietparteien ist das schon eine Dauerlärmbelastung, die uns fast den ganzen Tag ins Freie getrieben hat. Klar sind neue Fenster was Feines, zumal man unsere alten Holzfenster im Schlafzimmer nicht mal kippen, sondern nur komplett öffnen konnte. Das nervt vor allem dann, wenn es in der Bude schwül und stickig ist, man jedoch die Fenster nicht aufmachen kann, weil der Regen sonst das komplette Zimmer unter Wasser gestellt hätte.

Nun aber sind die neuen Fenster endlich angebracht und der Lärm ist Geschichte. Die Handwerker haben dennoch ziemlich viel Dreck hinterlassen und nachdem ich Böden gewischt, Malerfolie weggeschmissen und den Staub, der in noch so kleinen Ritzen versteckt war, beseitigt hatte, fehlten nur noch die Fenster, die Schlieren und Schmutz aufwiesen.

Weiterlesen »

What Kind Of Paper Is This?

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

heute geht es mal nicht um meine Tochter oder um mich. Nein, heute erzähle ich Euch ein wenig über meinen Freund.

Bis vor kurzem hat er nämlich in einer Kunstgalerie als Übersetzer gearbeitet. Auch wenn ein gewisses Interesse für Kunst vorher schon bestand, so hat er bis dato nie ans Malen gedacht. Wenn man aber tagein, tagaus mit tollen (und weniger tollen) Kunstwerken zu tun hat, wird man doch früher oder später davon inspiriert und so erging es ihm auch. Er begann zu zeichnen und zu malen.

Am Anfang probierte er viel herum. Dabei galt es jede Menge zu beachten. Bestimmte Stifte liegen einem eher als andere, manche malen lieber mit Pinsel und Farbe und andere verwenden nichts anderes als den Bleistift. Alles hat sicherlich seinen Reiz, aber bis man das richtige Werkzeug für einen selbst gefunden hat, kann es schon eine Weile dauern.

zeichnenfolia2 (Andere)

Weiterlesen »

Lustiger Fummel für’s Baby

Hallo ihr Lieben,

ich liebe coole Sprüche auf Kleidung. Kennt Ihr noch diese Stände auf dem Rummel und im Urlaub, wo man sich aus tausenden Designs und verschiedenen T-Shirt-Varianten sein Eigenes zusammenstellen konnte, das dann nur für Euch bedruckt wurde? Oft war der eigene Name noch mit integriert. Ich hatte sehr viele von diesen T-Shirts. Zwar besitze ich jetzt keines mehr davon, dafür hat aber Fiona zwei neue T-Shirts und ein Lätzchen von >Babyfummel<, das mich sehr an meine alten Shirts erinnert hat.

babyfummel8 (Andere)

Weiterlesen »

Warum man nicht ‚zig verschiedene Produkte zum Putzen benötigt

Hallo ihr Lieben,

macht Euch die schier riesige Auswahl an Putzmitteln und Kosmetika auch manchmal ganz kirre? Ich stehe oft eine ganze Weile vor dem Regal und kann mich nicht entscheiden. Nehme ich das mit dem besten Duft oder das mit dem ansprechendsten Design? Oder das eine aus der Werbung, das so angepriesen wird? Meistens entscheidet am Ende doch das Auge und oft bereue ich das nachher. Gerade bei Putzmittel muss kein Einhorn oder eine Fee abgebildet sein, um gut zu sein. Wer weiß schon, wie ordentlich so ein Magiewesen putzt. Ich jedenfalls nicht. Wie wäre es denn aber, wenn das Produkt Eurer Wahl nicht nur gut aussieht und riecht, sondern auch das tut, was es soll? Da habe ich einen Tipp für Euch.

method (Andere)

Weiterlesen »

Mascha und der Bär sind wieder da

Hallo ihr Lieben,

die Entwicklung eines Kindes ist immer wieder faszinierend. Mitzuerleben, wie es immer mehr versteht oder auch mal absichtlich etwas nicht verstehen will und man dann ein frech grinsendes Kind vor sich stehen hat, das demonstrativ in eine andere Richtung guckt, lässt einen doch öfter mal schmunzeln und staunen zugleich.

Was langsam immer präziser wird, ist das Malen. Zuerst hat Fiona in irgendeine Richtung gezielt – den Stift irgendwie in der Hand, wie sie ihn gerade zu greifen bekam – und hat durch Zufall vielleicht mal etwas vom Blatt erwischt, meistens waren es doch eher die Möbel oder die Mama.

mashazaubertafel8 (Andere)

Weiterlesen »

Wer Sonnenbrand vermeiden will, der rollt!

Hallo ihr Lieben,

aktuell lässt die Sonne, zumindest in Berlin, auf sich warten, nichtsdestotrotz wisst Ihr sicher, wie wichtig es ist, Euer Kind vor prahler Sonneneinstrahlung zu schützen. Natürlich lässt man sein Kind sowieso nicht den ganzen Tag in der Hitze spielen, aber auch im Schatten ist der Sonnenschutz wichtig. Nun ist es ja nicht gerade einfach, sein Kind immer einzucremen, wenn es sich aus Mamas Griff wieder herauswindet oder sich selber die Creme schnappt und sie überall verteilt, nur nicht da, wo sie hingehört.

Letztes Jahr habe ich Euch das Sonnenspray von >HIPP< vorgestellt und finde es bis heute richtig toll.

hippsonnenroller (Andere)

Weiterlesen »

Wo ist eigentlich dieser Sommer?

Hallo ihr Lieben,

das Wetter ist doch zum Mäuse Melken oder? Hat schon jemand den Sommer gefunden? Wenn, dann schickt ihn mal nach Berlin, ich hätte da ein ernstes Wörtchen mit ihm zu reden.

Wer aber mehr als hocherfreut über den Regen und vor allem seiner Überbleibsel in Form von Pfützen ist, das ist meiner Tochter. So ein Weg zum Garten des Opas, der etwa 200 Meter entfernt ist, kann schon mal eine halbe Stunde dauern, denn momentan löst eine Pfütze die nächste ab und wenn Fiona eine nicht „ordentlich“ und mit viel Gespritze durchschritten und –hüpft hat, wird dieser Vorgang so lange wiederholt, bis sie zufrieden ist und wirklich jeder im Umkreis von 10 Metern nass ist – Mama eingeschlossen.

gallux2 (Andere)

Weiterlesen »